Travel Myanmar | 3 Tage in Yangon
12395
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-12395,mkd-core-1.1,ajax_fade,page_not_loaded,,burst-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Highlights

  • 3 Tage Reise in die Handelshauptstadt von Myanmar.
  • Besuchen Sie berühmte Pagoden und Nationalmuseen.
  • Entdecken Sie mit dem Boot die Kulturstadt Twante.

Highlights

  • 3 Tage Reise in die Handelshauptstadt von Myanmar.
  • Besuchen Sie berühmte Pagoden und Nationalmuseen.
  • Entdecken Sie mit dem Boot die Kulturstadt Twante.

TAG 1

SHWEDAGON PAGODE UND ANDERE WUNDERWERKE

Yangon ist die größte Stadt Myanmars und bietet deshalb die besten Einblicke in die urbane Kultur des Landes. Verbringen Sie den Vormittag mit dem berühmten Rundzug, der tagsüber in regelmäßigen Abständen vom Hauptbahnhof Yangon abfährt. Einheimische nutzen den Zug, um ihre täglichen Geschäfte zu erledigen. Dies ist ein großartiger Einblick in das Leben der Menschen in dieser Stadt! Besuchen Sie dann die Shwedagon Pagode, die berühmteste Pagode in Myanmar, die Ihnen mit ihrer goldenen Pracht den Atem rauben wird. Vielleicht möchten Sie sich auch den schwimmenden Karaweik-Palast (Bild) ansehen, der den mythischen Vogel von Myanmar widerspiegelt, welcher der Legende nach einen angenehmen und melodischen Ruf haben soll. Eine gute Idee wäre, einen Spaziergang durch die Innenstadt von Yangon zu machen und die architektonischen Wunder der Kolonialbauwerke zu erkunden. Ein Besuch des Bogyoke Markt ist ein Muss, wenn Sie die verschiedenen lokalen Produkte entdecken möchten. Beenden Sie den Tag mit einem Abendessen in der berühmten 19. Straße. Vergessen Sie nicht, ein kühles Bier aus Myanmar zu bestellen!

TAG 2

TWANTE BESICHTIGEN

Gehen Sie zum Terminal und unternehmen auf dem Yangon eine malerische Fahrt mit einer Fähre, um Twante, ein idyllisches Dorf am Flussufer, zu besuchen. Bei dieser Reise bekommen Sie einen Eindruck von der Landschaft Myanmars, wenn Sie durch Reisfelder, Dörfer mit Bambushütten und Bananenplantagen fahren. In Twante können Sie mit der Pferdekutsche die Gegend erkunden. Lernen Sie die Einwohner von Twante kennen und vergessen nicht, die Shwesandaw Pagode von Twante zu besuchen (Bild). Twante ist auch für Keramik- und Töpferarbeiten berühmt und Sie können einige Handarbeiten als perfekte Geschenke mit nach Hause nehmen. Sie können die Werkstätten besuchen und Erinnerungsstücke erwerben.

TAG 3

EINE WANDERUNG DURCH DIE ZEIT

Am 3. Tag Ihrer Reise in die Hauptstadt Yangon sind Museumsbesuche auf jeden Fall einen Besuch wert. Das Bogyoke Aung San Museum (Bild), das Nationalmuseum und das Myanmar Edelsteinmuseum geben Ihnen einen großartigen Einblick in die Geschichte dieser großartigen Nation und ihre Zeitreise. Ein Muss in Yangon, bevor Sie wegfahren, ist auf jeden Fall ein Besuch in den kleinen Teehäusern mit einer großen Auswahl an Tees. Setzen Sie sich einfach auf einen kleinen Hocker und genießen die pulsierenden Straßen, während Sie das dicke, gesüßte Getränk trinken! Beenden Sie Ihren Tag mit einem Spaziergang durch den Hafen von Botahtaung, wo Sie einen Einblick in das geschäftige Leben der Menschen in Yangon erhalten. Der Sonnenuntergang von diesem Aussichtspunkt ist herrlich!