Travel Myanmar | Events & Festivals
12473
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-12473,mkd-core-1.1,ajax_fade,page_not_loaded,,burst-ver-2.1, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

JANUAR

Erleben Sie diese drei großen Feierlichkeiten in Kachin, Sagaing und Bagan. Dorfbewohner, die den Manaw-Tanz während des Kaching Manaw Festivals aufführen. Einheimische, die das seltene Naga Neujahr in Sagaing feiern, und das Ananda Pagoden Festival in Bagan, bei dem Dorfbewohner in Ochsenkarren zum Festival kommen.

FEBRUAR

Das Mahamuni Pagoden Festival wird in diesem Monat hauptsächlich von den Menschen in Mandalay gefeiert. Einheimische versammeln sich vor dem Maha Muni Buddha Bild, um zu beten und ihren Respekt zu zollen. Im Februar können Sie außerdem Zeuge des Kogyikyaw Spirit Festivals, des Htamane Festivals, des Kyaik Khauk Pagoden Festivals und des Mann Shwe Settaw Pagoden Festivals werden.

MÄRZ

März ist ein ereignisreicher Monat für Myanmar. Zu den Festivals gehören das Panguni Uthiram Festival, das Alaungdawkathapa Pagoden Festival, das Shwedagon Pagoden Festival, das Shwe Sar Yan Pagoden Festival, das Kakku Pagoden Festival, das Bawgyo Pagoa Festival, das Inn Daw Gyi Shwe Myitzu Pagoden Festival, das Maw Tin Zun Pagoden Festival, das Shwenattaung Pagoden Festival und die Novitiation Zeremonie.

APRIL

Sie sollten im April Myanmar besuchen, um an den größten Festivals des Landes teilzunehmen, das Wasserfest und das Neujahr in Myanmar. 3 Tage lang feiern Menschen im ganzen Land dieses Wasserfest, indem sie sich gegenseitig mit Wasser bespritzen, um ihren Körper und ihre Seele von Übel und Negativität zu reinigen. Es gibt auch das Shwe Maw Daw Pagoda Festival und Salon Festival, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

MAI

Wenn Sie Myanmar im Mai besuchen, werden Sie Zeuge der Einheimischen, die am Bodhi Tree Watering Festival teilnehmen, bei dem die heiligen Bodhi-Bäume gefeiert werden, die in ganz Myanmar an religiösen Orten gepflanzt wurden. Es wird gesagt, dass Buddha unter einem Bodhi-Baum Erleuchtung erlangte und Anhänger dazu veranlasste, diese Bäume in ganz Myanmar zu pflanzen, indem sie Setzlinge vom ursprünglichen Bodhi-Baum holten.

JUNI

Die Einheimischen feiern das Pakokku Thiho Shin Pagoda Festival in Magway, indem sie mit Ochsenkarren kommen und alle Arten von Waren und Produkte verkaufen. Das verdiente Geld wird an die Pagode und den Mönche in den Tempeln gespendet. Einige großzügige Seelen werden sogar Reis und nahrhaftes Essen für die Mönche kaufen. Sie können von den Verkäufern Produkte kaufen, um das authentische Leben vor Ort zu erleben.

JULI

Das Waso Vollmondfestival wird im Juli gefeiert, Mönche halten Exerzitien, um Predigten zu halten und zu meditieren. Buddhisten im ganzen Land spenden den Mönchen Roben, wodurch dieses Festival von den Myanmaren hoch geachtet wird. Danach wird 48 Tage lang das größte traditionelle Sportereignis in Myanmar gefeiert, das als Waso Chin-Lone Festival oder Rohrstockball bekannt ist. Wenn Sie im Juli zufällig in Myanmar sind, empfehlen wir Ihnen, gemeinsam mit den Einheimischen das Waso Chin-Lone Festival in Mandalay zu besuchen. Dieser Sport ohne Körperkontakt demonstriert die akrobatischen Bewegungen und die Fähigkeit der Spieler, um zu verhindern, dass der Rohrstockball den Boden berührt, wenn sie ihn einander zu spielen.

AUGUST

Im August feiern die Myanmare das Yadana Gu Spirit Festival, ein Anlass zur Verehrung des Geistes, bei dem die Medien tanzen und von Nat oder Geistern besessen werden. Bei diesem Festival feiern die Einheimischen auch die Göttin von Popa, die allgemein als Beschützerin der Frauen bekannt ist. Das Taung Pyone Spirit Festival feiert die zwei Seelen von Brüdern, von denen angenommen wurde, dass sie im Dorf hingerichtet wurden, weil sie die Taung Pyone Pagode nicht vollendet hatten. Die Menschen bieten den Geistern Nahrung an, um sie im Austausch für Schutz und Segen glücklich zu machen.

SEPTEMBER

Der Inle See ist im September normalerweise überfüllt. Tausende Einheimische und Besucher strömen zum Inle See, um das mit Spannung erwartete Phaung Daw Oo Pagoden Festival mit seinen Buddha-Statuen zu erleben. Bieten Sie in den Pagoden Spenden an und sehen zu, wie Einheimische zu Volksliedern singen und tanzen. Schauen Sie sich die aufregende einbeinige Regatta an, an der nur männliche Einheimische teilnehmen. Das Manuha Pagoda Festival wird ebenfalls im September gefeiert. Die Einheimischen zeigen auf den Straßen Opfergaben und Papierfiguren von Buddhas Reinkarnationen.

OKTOBER

Während des Kyauk Taw Gyi Pagoden Festivals, das einen Tag vor dem Vollmondmonat Thadingyut stattfindet, versammeln sich in Mandalay Tausende Menschen, um der wunderschönen Buddha-Statue aus Marmor Respekt zu zollen. Erleben Sie am 14. und 15. das Elephant Dance Festival in Kyaukse, bei dem Männer sich in farbenfrohen Elefantenkostümen kleiden und Elefantenbewegungen nachahmen. Während des Thadingyut Light Festivals werden Sie Tausende von Lichtern auf den Straßen von Myanmar sehen, um das Jubiläum Buddhas zu feiern. Es gibt auch das Shwe Kin Light Festival in Bago, wo Sie Hunderte von Laternen und Feuerwerken genießen können, die den Nachthimmel erhellen, und das Kaunghmudaw Pagoden Festival, wo Pilger Ochsenkarren ziehen, um lokale Spezialitäten in Sagaing zu verkaufen.

NOVEMBER

Das Heißluftballonfestival in Taungyi zählt zu den Festivalhöhepunkten im November. Sie werden wunderschöne Luftballons in allen Formen und Größen sehen, die Tag und Nacht am Himmel schweben. Während des Tazaung Daing Light Festivals werden Sie viele Lichter, Kerzen und Feuerwerke sehen, die von den Einheimischen angezündet werden. Im November werden Sie außerdem Zeuge des All Night Robe Weaving-Wettbewerbs, des Shwesandaw (Pyay)-Pagoden Festivals, des Phowintaung Pagoden Festivals und des Shwezigon Pagoden Festivals.

DEZEMBER

Das Magway Mya Thalon Pagoden Festival wird von den Einwohnern von Magway gefeiert, um das neue Jahr zu begrüßen. 9.000 Öllampen werden der Pagode während dieses Festivals gespendet, mit denen die Pagode nachts hell erleuchtet wird. Die Einheimischen spenden den Mönchen, die gebetet und religiöse Rituale durchgeführt haben, auch Essen. Bei dem Kyaikhtiyo Pagoden Festival wird die einzigartige Pagode, die auf einem runden Granitfelsen thront, gefeiert. Schließlich ist das Mae Lamu Pagoda Festival eines der bekanntesten Tempelfestivals in Yangon. Während dieses Festivals rezitieren die Mönche des Landes 24 Stunden am Tag Gebete und zur Unterhaltung der Einheimischen werden Dramen und Musikshows geboten.